Überschwemmung in Grethen

Einsatz_1Am 07.02.2006 wurde die FF Klinga um 16.11 Uhr durch die Leitstelle Grimma alarmiert. In Grethen drohte nahe der Gaststätte “Zur Treve” Überschwemmungswasser, sich vom Feld auf benachbarte, bebaute Grundstücke auszudehnen.

Die Einsatzstelle wurde gesichert und im Zusammenwirken mit den anderen Ortsfeuerwehren der Gemeinde das Wasser mittels Tauchpumpe auf die gegenüberliegende Feldfläche abgeleitet.

Um 17.00 bzw. 18.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte zum nächsten Einsatz nach Großsteinberg am See beordert.

Eingesetzte Kräfte:

  • 1 TSF-W 1:4, 1 MTW 1:4
    12,5 Gesamteinsatzstunden