Pkw-Unfall A 14 Klinga Richtung Naunhof

Die Leitstelle Grimma alarmierte am 01.03.06 um 09.30 Uhr die Feuerwehr Klinga. Nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn A14 war der Motorraum des aufgefahreren Pkw in Brand geraten. Eine Person wurde verletzt, es entstanden schätzungsweise 10 Tausend Euro Sachschaden.

Nach Sicherung der Einsatzstelle wurde der Brand mit einem Pulverlöscher (6 kg) unter Kontrolle gebracht und nach Ausbau von Batterie und Luftfilter mit 500 l Wasser abgelöscht.

Anschließend wurden ca. 50 m Ölspur mit 20 kg Absodan und 9 Litern Bioversal-Wasser-Gemisch beseitigt. Um 11.45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • 1 TSF-W 1:4
  • 1 MTW 1:1
  • 1 Mz-Anhänger
    15,75 Gesamteinsatzstunden