Ölspur auf der Dorfstraße

Eine Ölspur auf Klingas Dorfstraße ließ die Einsatzkräfte zum Kehreinsatz ausrücken.

Um 11.16 Uhr alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Klinga. Veranlasst wurde die Alarmierung durch Parthensteins Bürgermeister. Auf Höhe des Abzweigs nach Beiersdorf befand sich eine Dieselspur auf der Fahrbahn. Nach Sicherung der Einsatzstelle wurde der kontaminierte Bereich mit Bindemittel abgestreut und damit der ausgelaufene Diesel aufgenommen. Anschließend wurde die Straße in Absprache mit der Polizei wieder freigegeben.

Um 12.20 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:3
  • 4,0 Gesamteinsatzstunden