Sturmschäden in Klinga

Einsatz_1Am 16.12.2005 um 13.48 Uhr alarmierte die Leitstelle Grimma die FF Klinga. Aufgrund des Sturmes blockierten umgestürzte Bäume die Ortsverbindungsstraßen Klinga – Naunhof und Klinga – Beiersdorf sowie ein abgebrochener Ast die Ortsverbindungsstraße Klinga – Ammelshain.

Die FF Klinga sicherte die Einsatzstellen und beseitigte mit der Kettensäge den Gehölzbruch. Um 15.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • 1 TSF-W, 1 MTW, 1:3 + 2 Kameraden
    12 Gesamteinsatzstunden