Pkw-Unfall auf der BAB 14 am 08.03.2004

Einsatz_1Am 08.03.2004 wurde um 22.46 Uhr die FF Klinga durch die Leitstelle Grimma alarmiert. Einsatzauftrag: Unfall auf der BAB 14 , Höhe AS Klinga, auslaufende Flüssigkeiten.

Ein Pkw war aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Die Einsatzstelle war bereits von der Polizei abgesichert und auch ein Krankenwagen war schon vor Ort. Nachdem der Pkw stromlos gemacht war, wurden die auslaufenden Flüssigkeiten (Öl, Bremsflüssigkeit) mit 40 kg „Absodan“ gebunden und wieder aufgenommen. Im Anschluss daran wurden ca. 150- 200 Meter Fahrbahn gereinigt, da diese mit Trümmerteilen übersät war.

Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.