Laubenbrand in Ammelshain

Am Abend des Pfingstmontags wurde Klingas Feuerwehr nach Ammelshain gerufen.

Um 20.05 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Einsatzkräfte gemeinsam mit der Ammelshainer Feuerwehr wegen eines Laubenbrandes in Ammelshain. Der Eigentümer vor Ort hatte bereit erste Löschmaßnahmen eingeleitet, so dass unter der Einsatzleitung der FF Ammelshain die Restablöschung erfolgen konnte.

Um  21.15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:5
  • 7,0 Gesamteinsatzstunden