Jahresrückblick beim Schlachtfest

Verein_031213210 kg wog das Schwein, dass zum Wohle unserer Kameraden und der Mitglieder unseres Fördervereins sein Leben ließ. Viele haben beim Schlachten und Wursten mit angepackt, um die stimmungsvolle Jahresabschlussfeier gemeinsam mit vorzubereiten. So bot das Schlachtfest traditonell Gelegenheit zum Schwelgen in Erinnerungen und Planen neuer Vorhaben für 2004.

Es ist der traditionelle Jahresabschluss für die Kameraden der Frewilligen Feuerwehr Klinga und die Mitglieder ihres Fördervereins. Extra aus Sprotta wurde in diesem Jahr ein 210 kg schweres Schwein herangefahren, dass sich unter den fleißigen Händen vieler Helfer in Berge von Hackepeter, Blut- und Leberwurst, Knacker und Wellfleisch verwandelte. Bei der gemeinsamen Feier im Gerätehaus der Feuerwehr bot sich dann bei Musik, Tanz und bester Stimmung vielerlei Gelegenheit zur Rückschau das Jahr und zur Planung neuer Vorhaben für 2004.