Brand in Klingas Südstraße

Wegen eines brennenden Holzstapels rückten Klingas Einsatzkräfte am frühen Nachmittag in die Klingaer Südstraße aus.

Um 14.15 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Feuerwehr gemeinsam mit den anderen Parthensteiner Ortsfeuerwehren. Auf einem größeren Wohngrundstück brannten größere Stapel abgelagerten Bauholzes. Nach Erkundung und Absicherung der Einsatzstelle wurde mit mehreren Angriffstrupps der Löschangriff begonnen und wegen der massiven Rauchentwicklung rasch unter Atemschutz fortgesetzt. Nach Ablöschen des Brandes wurde die Einsatzstelle auch mit der Wärmebildkamera nach verbliebenen Glutnestern abgesucht.

Um 16.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:5
  • MTW 1:5
  • 30,0 Gesamteinsatzstunden