Wasserleitung beschädigt

Eine beschädigte Wasserleitung ließ Klingas Einsatzkräfte heute Nachmittag in die Siedlung ausrücken.

Um 14.18 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren Klinga und Großsteinberg wegen eines Wassereinbruchs in einen Keller in der Klingaer Siedlung. Die Lageerkundung ergab, dass bei Bauarbeiten eine Wasserleitung beschädigt worden war und das ausgetretene Wasser den Keller und die Baugrube geflutet hatte. Durch den Wasserversorger wurde der Absperrschieber geschlossen, durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Wasser abgepumpt.

Um 16.45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:3
  • MTW 1:1
  • 12,0 Gesamteinsatzstunden