Vom Grill zum Einsatz

Vermutlich in Rekord-Ausrückezeit fuhren die Klingaer Feuerwehrleute heute Abend zum Einsatz.

Um 21.25 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren Klinga und Großsteinberg wegen aus einem Fahrzeug ausgetretenem Diesel/Öl ortsauswärts auf der Naunhofer Straße in Großsteinberg. Klingas Einsatzkräfte hatten am Gerätehaus beim Grillen gerade den Tag der offenen Tür ausgewertet und konnten so in kürzester Zeit ihre Fahrzeuge besteigen und ausrücken.

Die aus dem defekten Fahrzeug ausgetretene Öl zog sich als Ölspur von der Ortslage Grethen bis hinter Großsteinberg. Zur Vermeidung der Kontaminationsverschleppung und der Unfallgefahr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Die Ölspur unter dem Fahrzeug wurde abgestumpft und weitere Kontamination  vermieden. Anschließend wurde die Firma Topcar zur zur Reinigung der Fahrbahn angefordert.

Um 02.35 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:5
  • MTW 1:3
  • 31,95 Gesamteinsatzstunden