Unterstützung bei Wohngebäudebrand

Einsatz FF KlingaKlingas Feuerwehrleute rückten zur Unterstützung der Naunhofer Einsatzkräfte zu einem Wohngebäudebrand aus.

Um 16.33 Uhr alarmierte die Leitstelle Grimma die Klingaer Feuerwehr wegen eines Wohngebäudebrandes in der Naunhofer Siedlerstraße. Zur Unterstützung der bereits vor Ort befindlichen Naunhofer Einsatzkräfte bereiteten die Klingaer Feuerwehrleute einen Rettungstrupp und ein Reservetrupp mit Atemschutzgeräten vor und hielten sie in Bereitschaft. Zum Einsatz kamen die in Klingaer Feuerwehrleute im weiteren Einsatzverlauf jedoch nicht.

Um 17.35 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:5
  • 6,0 Gesamteinsatzstunden