Ölspur auf der Staudnitzstraße

Eine lange Ölspur in Klinga rief heute Vormittag unsere Feuerwehrleute in die Einsatzfahrzeuge.

Um 8.12 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Feuerwehr wegen einer Ölspur auf der Klingaer Staudnitzstraße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich die Polizei bereits vor Ort, ebenso hatte die Firma Top Car schon mit der Fahrbahnreinigung begonnen. Die vorgefundene Ölspur zog sich vom Ortseingang Klinga bis zur Einfahrt Siedlung und abschließend zur Einfahrt Biberfarm, wo der betroffene Lkw seine Fahrt abgebrochen hatte. Die Feuerwehrleute sicherten vor Ort die Einsatzstelle bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten ab.

Um 10.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:3
  • 8,0 Gesamteinsatzstunden