Mit Alarm in den Oktober

Kurz nach Mitternacht weckte die Sirene Klingas Feuerwehrleute für einen Einsatz in Großsteinberg.

Um 00.02 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer und Großsteinberger Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung. In der Großsteinberger Bergstraße war ein Pkw gegen einen Stromleitungsmast geprallt, das Kabel lag auf dem Erdboden. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und informierten den zuständigen Energieversorger. Zudem wurde der Fahrer des Fahrzeugs gesucht. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden gebunden, die Einsatzstelle beräumt und gereinigt.

Um 03.15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:5
  • MTW 1:1
  • 26,0 Gesamteinsatzstunden