Misthaufen brennt in Grethen

Ein brennender Misthaufen nahe Grethen beendete auch für Klingas Feuerwehrleute die Nachtruhe vorzeitig.

Um 05.27 Uhr alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Klinga wegen eines Brandes in Grethen. Dort hatte sich ein großer Misthaufen entzündet.

Im Zusammenwirken mit den Ortsfeuerwehren Grethen, Pomßen und Großsteinberg unterstützten die Klingaer Kameraden die Löschwasserbereitstellung per Schlauchstrecke von einem ca. einen Kilometer entfernten Hydranten am Ortseingang von Grethen. Es kam zusätzlich ein Radlader zum Einsatz, um den Misthaufen zu zerlegen und so auch Glutnester in seinem Inneren ablöschen zu können.

Um 10.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:5
  • MTW 1:5
  • 27,0 Gesamteinsatzstunden