Friederike hält Feuerwehr auf Trab

Sturmtief Friederike überquerte mit orkanartigen Böen auch Klinga und sorgte so für mehrere Einsätze der Feuerwehr.

Um 17.45 Uhr alarmierte die Leitstelle die Klingaer Feuerwehr wegen diverser Sturmschäden:

  • Auf der Bergstraße in Großsteinberg waren zwei Bäume in die Telefon- bzw. Lichtleitung gestürzt. Die Einsatzstelle wurde gesichert, die Bäume beseitigt und die Straße beräumt.
  • Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Klinga und Naunhof waren mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Die Einsatzstelle wurde gesichert, die Bäume beseitigt und die Straße beräumt.
  • Auf dem Brandiser Weg in Ammelshain lag ein Dach auf der Straße. Die Einsatzstelle war bereits gesichert, es bestand keine Gefährdung. Dieser Einsatz wurde abgebrochen.

Um 22.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:5
  • MTW 1:5
  • 57,0 Gesamteinsatzstunden