Einsatz-Monitor am Start

Im Gerätehaus der Klingaer Feuerwehr wurde heute ein 50 Zoll großer Einsatz-Monitor installiert.

Die Montage und Installation erfolgten komplett in Eigenleistung. Das benötigte Zubehör wurde durch den Feuerwehr-Förderverein und durch Spenden finanziert. So wurde beispielsweise der notwendige Server durch Herrn Ralf Kunz gesponsert. Viele weitere Zubehörteile wurden durch die Kameraden selbst beschafft. Der Einsatzmonitor verfügt auch über eine unabhängige Stromversorgung und leistet so auch bei Stromausfall seinen Dienst.

Nach der Installation konnte der Monitor erfolgreich in Betrieb genommen werden. Er zeigt bei Alarmierungen den Einsatzkräften im Gerätehaus die einlaufenden Meldungen in Textform und die Anfahrtstrecke grafisch auf einer Karte. Ergänzt werden soll das Paket durch einen Drucker für die Einsatzmeldung und ein Rückmeldemodul für verfügbare Einsatzkräfte.