Brand am Sportplatz Großsteinberg

Ein brennender Komposthaufen sorgte kurz vor Mitternacht für einen Löscheinsatz in Großsteinberg.

Um 23.22 Uhr alarmierte die Leitstelle auch die Klingaer Einsatzkräfte wegen eines Ödland-Brandes in der Großsteinberger Werner-Seelenbinder-Straße. Dort befand sich am Sportplatz ein großer Kompost- und Holzhaufen in Vollbrand. Das verschlossene Tor zum Sportplatz wurde geöffnet und die Lage erkundet. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Löschwasserversorgung über die Brunnenanlage des Sportplatzes sichergestellt. Im Zusammenwirken mit der Feuerwehr Großsteinberg konnte der Brand abgelöscht werden. Mit Unterstützung eines Radladers der Agrargenossenschaft wurde der Komposthaufen auseinandergezogen, weitere Glutnester abgelöscht und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera überprüft.

Um 01.43 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • MLF 1:5
  • MTW 1:5
  • 12,0 Gesamteinsatzstunden