Saunabrand in Klinga

Um 7.46 Uhr wurde die Feuerwehr Klinga wegen eines Brandes in der Südstraße des Ortes alarmiert. Ingesamt 42 Einsatzkräfte, auch aus Pomßen, Grethen, Großsteinberg, Naunhof, Ammelshain und Brandis, unterstützten den Löscheinsatz.Die Klingaer Einsatzkräfte sicherten zunächst die Einsatzstelle vor Ort. Die Lageerkundung ergab starke Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss des betroffenen Gebäudes, in dem sich noch eine Person befand. Der Löschangriff wurde unter Atemschutz durchgeführt, die Person aus dem Gebäude gerettet und der ärztlichen Versorgung übergeben.  Um 11.04 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hegestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • 1 TSF-W 1:3
  • 1 MTW 1:1
  • Gesamteinsatzstunden: 19,5 h