Verletzte bei Unfall an der Autobahn

Einsatz 151001Für ein Großaufgebot an Blaulichtern sorgte am frühen Morgen ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen an der Autobahnauffahrt Klinga.

Um 05.16 Uhr rief die Leitstelle die Feuerwehr Klinga zum Einsatz. An der Auffahrt zur Autobahn A14 war offenbar ein Pkw Audi beim Abbiegen mit einem Pkw Seat kollidiert. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, drei Personen wurden notärztlich versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Die Klingaer Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und leuchteten sie aus,  machten die verunfallten Pkw stromlos und banden ausgelaufene Betriebsstoffe.

Um 09.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Klinga wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte FF Klinga:

  • TSF-W 1:5
  • MTW 1:1
  • 24,0 Gesamteinsatzstunden