Schnittige Ausbildung

Ausbildung 160827Bestens gerüstet für Einsätze bei Verkehrsunfällen sind Klingas Feuerwehrleute nach ihrer diesjährigen Ganztagsausbildung.

Zum Thema „Technische Hilfeleistung mit hydraulischen Rettungsgeräten und patientengerechte Rettung“ trafen sich die Klingaer Einsatzkräfte gemeinsam mit Naunhofer Feuerwehrleuten auf dem Betriebsgelände der Ammelshainer Firma Kadyk & Kadyk Abschlepp- und Bergedienst. Die Firma stellte vier Fahrzeuge zur Verfügung, an denen die Feuerwehrleute unter Anleitung der Naunhofer Ausbilder Ulf Kendschek und Lars Schuhmann taktische Themen und den Einsatz der in den Feuerwehren vorhandenen Technik trainierten. Im Mittelpunkt standen die Rettung verunfallter Personen aus Pkw unter Sicherung der Unfallfahrzeuge. Vom Glasmanagement über das Halligan Rescue Tool bis zum neuen Klingaer Schere-Spreizer-Kombigerät wurden alle Möglichkeiten erprobt und zugleich auch Grenzen der Hilfsmittel erkannt.

Nach dem sonnigen Ausbildungstag bot sich bei weit über 30 °C ein Sprung in die kühlen Ammelshainer Fluten an, bevor bei Löschwasser und Heißem vom Grill der Tag im Feuerwehrgerätehaus gemütlich ausklang.

Wir danken der Firma Kadyk & Kadyk sowie Ulf Kendschek und Lars Schuhmann für ihre Unterstützung!