Rückenschule: Feuerwehr beugt vor

Rückenschule FF KlingaRückenproblemen vorzubeugen und bereits vorhandene Beschwerden zu überwinden – das ist das erklärte Ziel einer speziellen Trainingsreihe der Klingaer Feuerwehrleute.

Ausgerüstet mit Gymnastikmatten treffen sich seit September im vierzehntägigen Rhythmus zehn Klingaer Feuerwehrleute zur „Rückenschule“ in ihrem Versammlungsraum. Zunächst stehen insgesamt zehn Trainingseinheiten auf dem Plan. Jessica Hasse, aktive Klingaer Feuerwehrfrau und ausgebildete Physiotherapeutin, leitet die Kursteilnehmer  dabei professionell an.